flangevalid - Steckscheibenberechnung

Steckscheibenberechnung

Die Berechnung der Wanddicke s erfolgt nach
AD 2000-Regelwerk Merkblatt B5 nach folgender Formel:

formula.jpg


Diese Berechnung ist informell und bezieht sich auf den Stand der Technik, jegliche Gewährleistung ist ausgeschlossen.

Steckscheiben sind sicherheitsrelevante Bauteile und müssen die an sie gestellten Anforderungen sicher und auf Dauer erfüllen.

Hinweis:

Dieser Werkstoff hat dickenabhängige Festigkeitswerte. Legen Sie den erwarteten Dickenbereich (möglichst den niedrigsten) fest.

Hinweis:

Sie haben die Möglichkeit, den Festigkeitskennwert K manuell einzutragen, oder ihn aus der Kombination aus Material, Temperatur und ggf. der zu erwartenden Dicke automatisch einfügen zu lassen.

Hinweis:

Sie haben die Möglichkeit, den mittleren Dichtungsdurchmesser manuell einzutragen, oder ihn aus der Kombination aus Flanschnorm, Druckstufe und Nennweite automatisch einfügen zu lassen.
In diesem Fall wird die Geometrie der entsprechenden EN1514-1 bzw. EN12560-1 IBC Dichtungen benutzt.